Vergleichskampf U15 in Heuchelheim / Hessen

Große Ehre für zwei Semptler Mädels der AK15. Aufgrund der guten Leistungen der Saison wurden sie zum Vergleichskampf der Bundesländer Bayern – Hessen – Württemberg im hessischen Heuchelheim (Gießen) in den Bayernkader berufen. Emelie Hense und Lea Holtmann schlugen sich dann im Kreise der süddeutschen Jahrgangselite auch mehr als achtbar, und konnten den zweiten Platz in der Teamwertung erringen. Lea zeigte dabei starke 1,70 Meter im Hochsprung und wurde gute Zweite. Sie musste dann auch überraschend im Weitsprung aushelfen, und konnte mit 4,99 Metern noch 2 Punkte für ihre Auswahl ergattern. Nicht ganz zufrieden war Emelie mit dem 6.Rang über 300 Meter Hürden in der Zeit von 48,62 sec. Sie war da dann doch weiter von ihrer Bestzeit entfernt als erhofft. Nichtsdestotrotz ein tolles Erlebnis von Anreise, gemeinsamen Abendveranstaltungen und Teamspirit auf hohem Niveau am Ende einer tollen Saison.

3.Wendelsteincup der U12 in Bad Tölz

Auch für die U12 stand nun die finale Veranstaltung des Wendelsteincups an. Die Veranstaltung fand erstmals in Bad Tölz statt un litt unter den Witterungsbedingungen. Im Gegensatz zum Münchener Raum regnete es im Oberland zunächst in Strömen. Auch die erstmalige Ausrichtung durch den örtlichen Verein, und damit verbundene Ablaufverzögerungen machten es für die Teams manchmal nicht leicht. Weiterlesen

Moosacher Wurfserie

Zum Glück gibt es auch in den Sommerferien Gelegenheiten Wettkampfsport zu betreiben, und so nutzten die Familien Schmid und Gröninger das Angebot in Moosach um gleich nach dem Sommerurlaub schon wieder Sportgeräte durch die Luft zu schmeissen.  Weiterlesen

DM Einzel U16 in Bochum-Wattenscheid

War es zu Beginn der Saison noch ein Traum für die U16-Mädels der LG Sempt bei den deutschen Einzelmeisterschaften vertreten zu sein, so sehr wurde es am vergangenen Wochenende Realität für Emelie Hense und Lea Holtmann. Und die beiden waren nach einer anstrengenden Anreise am Freitag nicht nur dabei, sondern im Kampf um die Medaillen voll mit dabei.

 

Weiterlesen

Oberbayerische Block der U14 in Waldkraiburg

Am ersten Wochenende der Sommerferien stand für die U14-Athleten noch ein Saisonhöhepunkt an. Bei den oberbayerischen Blockmeisterschaften der U14 traten die Semptler nicht nur quantitativ (insgesamt 15 Starter) sondern vor allem qualitativ überragend auf. Insgesamt konnten mit einer Reihe von persönlichen Bestleistungen nicht nur 6 Medaillen eingesackt werden, sondern es wurden auch 5 !! neue Vereinsrekorde aufgestellt. Die von den Trainern top vorbereiteten Athleten überraschten damit wieder mal aufs Neue.

Weiterlesen

DM Einzel der U18 in Rostock

Korbinian Wiesend mit großem Erfolg bei den deutschen Meisterschaften der U18 in Rostock. Über zwei Strecken qualifiziert entschied er sich für den Start über 400-Meter Hürden und verpasste als 4. des Endlaufs in der neuen persönlichen Bestzeit von 54,42 sec (gleichzeitig neuer Vereinsrekord) die Medaille nur um Haaresbreite. Weiterlesen

Abendsportfest im Dante

Bei lauschigen Temperaturen starteten 3 Semptler beim Abendsportfest in München. Hannah Stuhr überzeugte wieder über 300 Meter der W15 und erreichte die gute Zeit von 45,60 sec und holte sich den Tagessieg. Annika Felber absolvierte in der W13 die 800 Meter und kam nach guten 2:54,23 min ins Ziel. Ihr Bruder Sebastian absolvierte die 100 Meter der M14 in 14,01 sec. 

Jugend trainiert für Olympia – Landesfinale in Bayreuth

Das Franz Marc Gymnasium wird von vielen der Sempt-Athleten besucht, und somit ist es kein Wunder das die Sportler auch Teil der Schulmannschaften sind. In diesem Jahr konnten sich 3 Teams des FMG für das Landesfinale in Bayreuth qualifzieren und konnten sehr erfolgreich abschneiden und für die oberbayerische Leichtathletik eine gute Visitenkarte abgeben. Weiterlesen