Südbayerische Mehrkampfmeisterschaften in Eggenfelden

Strahlende Mienen bei den 5 Teilnehmern der LG Sempt bei den diesjährigen süddeutschen Mehrkampfmeisterschaften im niederbayerischen Eggenfelden. Das lag nicht nur an dem ausnahmsweise sportgerechten Wetter mit Sonne sondern auch daran das alle 5 Starter mit einer Medaille heimkehren durften. Da hatte sich die Reise in den bayerischen Osten voll gelohnt. Die Krönung war dabei der Sieg von Sofie Gröninger im 7-Kampf der W14. Mit der erreichten Punktzahl von 3.646 Punkten setzte sie sich auch gleich an die Spitze der bayerischen Rangliste.

Weiterlesen

Wendelsteincup U12 in Bad Aibling

Nicht weniger als 159 Kinder in 18 Mannschaften präsentierten sich bei der zweiten Station  des Wendelsteincups der U12 in Bad Aibling. Die 4 Teams der LG Sempt konnten sich diesmal nicht im Vorderfeld platzieren. Die erste Vertretung aus Poing war auf Rang noch die Beste, während Anzing als 11., der TV Markt Schwaben als 14. und das zweite Team aus Poing als 16. weiter hinten einkamen. Ganz anders das Bild bei den Einzelwertungen. Weiterlesen

Germeringer LA-Meeting

Bei schönen äußeren Bedingungen versuchten sich die U18-Mädels an ausgewählten Einzeldisziplinen um für den geplanten Mehrkampf in Bernhausen zu üben. Lea Holtmann übersprang im Hochsprung gute 1,68 Meter, während Johanna Bauer mit dem Speer schöne 29,13 Meter erreichte und die Kugel auf 10,59 Meter wuchtete. Auch Lea (8,99 m) und Hannah Schreiber (8,82 m) bewegten sich hier am besseren Ende der Leistungsfähigkeit. Pia Geiger sprang noch schöne 4,60 Meter weit und absolvierte die Hürden in 16,65 sec.

Aschheimer Mehrkampftag

Mit einem Paukenschlag eröffneten die U14-Mädels der LG Sempt die Mehrkampfsaison. Beim vom Regen verschonten Mehrkampftag in Aschheim erzielte die Mannschaft in der Besetzung Marina Stjepanovic, Maresa Hense, Lisa Maier, Shanice Nützl und Leonie Schmid einen neuen oberbayerischen Rekord in der 4-Kampf-Mannchaftswertung. Mit 8.836 Punkten wurde die erst im letzten Jahr in anderer Besetzung aufgestellte Bestmarke pulverisiert. Auch sonst überzeugten die Nachwuchssportler auf breiter Front und werden in dieser Saison sicherlich noch für Furore sorgen.

 

Weiterlesen

Wendelsteincup U8 in Aschheim

Bei der 2. Station des diesjährigen Cups in Aschheim liessen die Anzinger Rennmäuse ihre Muskeln spielen. In einem engen Wettkampf teilten sie sich am Ende den Gesamtsieg mit dem Team aus Vaterstetten. Letztlich verhinderte der 4.Rang in der Teildisziplin Ziel-Weitsprung den alleinigen Sieg, dafür konnte die Teildisziplin 30m-Hindernis-Pendelstaffel deutlich gewonnen werden. Die beiden Teams aus Poing kamen auf den Rängen 8 und 9 ein.

Rolf Watter Sportfest in Regensburg

Das hochklassige Rolf Watter Sportfest in Regensburg war Ziel für zwei U18-Damen, die aufgrund ihrer Zugehörigkeit zu den Förderkadern bei dem renommierten Meeting antreten durften um dabei um Startplätze in der bayerischen Auswahl für Brixen zu kämpfen. Lea Holtmann und Emelie Hense schlugen sich dabei in ihren Spezialdisziplinen mehr als achtbar. Emelie gelang es beim ersten 400-Meter-Rennen der Saison gleich wieder unter 60 Sekunden zu bleiben. Die erzielten 59,50 sec stellen einen neuen Vereinsrekord dar und bewegen sich im Bereich der persönlichen Bestleistung. Auch Lea konnte bei kühlen aber trockenen Bedingungen im Hochsprung überzeugen. 1,67 Meter im frühen Stadium der Saison sind vielversprechend. Lea probte darüber hinaus im Weitsprung (stabile Serie mit Bestweite 5,07 m) und über 200 Meter (27,55 sec.).

Bayerische Meisterschaften 10km-Lauf

Bei strömenden Regen gingen am vergangenen Sonntag die Bayerischen Straßenlaufmeisterschaften über 10 km in Aichach über die Bühne. Freude und Leid lagen eng beieinander. Tom Deuringer und Patrick Göll überzeugten mit neuen Bestzeiten, Danilo Reiche musste krankheitsgeschwächt leider aussteigen. Philipp Mayrhofer half in der Mannschaftswertung aus. Weiterlesen

Mehrkampffestival in Oberschleißheim

Bei unangenehmen äußeren Bedingungen waren viele Semptler am vergangenen Sonntag nach Oberschleißheim gereist um die ersten Schritte in die Mehrkämpfe zu absolvieren. Dabei gab es einige schöne Leistungen zu notieren, und die DM-Einzelnorm für Nick Braune im Hürdensprint der U20 zu feiern.

Weiterlesen

Läufercup in Karlsfeld

Nach längerer Zeit in USA gab Felicia Körner mal wieder eine Vorstellung in Deutschland. Beim Läufercup in Karlsfeld gewann sie dabei die 5000 Meter in der guten Zeit von 17:28,79 min.